Aktion TRASH GIFTS

Die Frick Collection  in New York am Central Park zeigt 1.100 Kunstwerke von der Renaissance bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert mit den bedeutendsten Künstlern der Zeit. Die Räume haben durch die französische Möblierung und die einzigartige chinesische Porzellansammlung einen privaten Charakter. Wegen der Vielzahl der ausgestellten Objekte, die schon an Unübersichtlichkeit grenzt, ist die Frick Collection einer der bestbewachten Ausstellungsorte der Stadt.  

Im August 1996 schleuste ich fünf chinesische Miniaturvasen an der Aufsicht vorbei in die Räume der Frick Collection und integrierte sie in die Ausstellung. Bei den fünf Vasen handelt es sich um Ankäufe aus den Billigläden in Chinatown Manhattan. Diese Aktion wurde bisher noch nicht veröffentlicht. Heute bekommt die „Trash Gift Aktion“ durch die Finanzkrise eine neue Bewertung. Daher möchte ich den durch die Finanzkrise gebeutelten Stiftungen und der Fricke Collection die fünf Vasen nun offiziell überlassen. 

Fortsetztung